Grillzeit – Kommentar von Christina Lauber, Badischer Wein

„Der Wein zum Grillen sollte auf jeden Fall erfrischend, leicht und gekühlt sein, auch der Rotwein. Zum Aperitif eignet sich ein fruchtiger Rosé. Zu einem Steak eignet sich ein kräftiger und leicht gekühlter Rotwein. Wer es lieber weiß mag, macht mit einem Riesling aus der Ortenau oder einem Grauburgunder vom Kaiserstuhl nichts falsch. Zur Bratwurst passt ein spritziger Chardonnay, zu Fisch und Gemüse genieße ich am liebsten einen leichten, frischen Müller-Thurgau vom Bodensee.“

Weiterlesen

Das Burgunderland Baden im Portrait

Über tausend Jahre ist es her, dass Kaiser Karl der Dritte, Urenkel Karls des Großen, die ersten Spätburgunderreben in der Bodenseeregion pflanzte. Was der Herrscher zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste: Er hauchte damit dem Weinbau im heutigen Baden besonderes Leben ein, denn die sonnenverwöhnte Region ist inzwischen das drittgrößte Weinbaugebiet Deutschlands – über die Hälfte der über 15.800 Hektar Rebfläche ist zudem mit Sorten der Burgunderfamilie bepflanzt. Mittlerweile ist die Weinregion Baden auch als geschützte Ursprungsbezeichnung nach EU-Recht eingetragen. Wer nicht nur über die einzigartige Qualität der badischen Weine lesen möchte, sollte sich die edlen Tropfen am besten direkt vor Ort bei zahlreichen Events auf der Zunge zergehen lassen.

Weiterlesen