Neues DAC-Herkunftsgebiet in Österreich – Wachau

In allen drei Stufen der österreichischen gebietstypischen Klassifizierung „DAC“ darf sich die Wachau ab sofort schmücken. Es ist das fünfzehnte Weinbaugebiet mit den Klassifizierungen Gebietswein, Ortswein und Riedenwein. Damit werden typische Gewächse der heimatlichen Region mit „Wachau DAC“ bezeichnet. Die spezielle Aufteilung nach Steinfeder, Federspiel und Smaragd bleibt erhalten.

Weiterlesen

Carnuntum wird nächstes Österreichische DAC-Weinbaugebiet

Das Gebiet einigte sich auf die drei Stufen Gebietswein, Ortswein, Riedenwein und setzt auf renommierte Sorten: beim Weißwein Chardonnay, Weißburgunder und Grüner Veltliner, beim Rotwein Zweigelt und Blaufränkisch.
Die Familie der österreichischen Weinbaugebiete mit DAC-Status wächst weiter: Nach gründlichen Überlegungen und regionaler Konsensfindung legte das Weinbaugebiet Carnuntum einen DAC-Verordnungsentwurf vor, der nun von der Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus Maria Patek unterzeichnet wurde. Damit wird Carnuntum zum 14. österreichischen Weinbaugebiet mit spezifischem Schutz für gebietstypische Weine.
„Mit der nun beschlossenen DAC-Verordnung schlägt auch das Carnuntum den erfolgreichen Weg des Herkunftsmarketings ein. Es ist den Winzern gelungen, ein Profil herauszuarbeiten, das die Spezifika ihres Gebiets bei Rot- und Weißwein unmissverständlich transportiert und für noch stärkere Unverwechselbarkeit sorgen wird“, resümiert Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing (ÖWM).
Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen