AUTOCHTONA 2013 – Bozen feiert die besten autochthonen Weine

Autochtona Bozen
Autochtona Bozen

Mensch, haben wir ein Glück: Zufällig schon geplant ist die geschäftliche Reisewoche für andere Projekte nach Bozen. Nun lesen wir, daß Ende der Woche die Autochtona Bozen stattfindet. Hier die Details.

Bei der zehnten Auflage des Weinevents Autochtona stehen die Prämierung italienischer Etiketten bei „Autochthone Leidenschaft“ und die Vergleichsverkostung eines Südtiroler Paradeweins bei „Tasting Lagrein“ im Vordergrund.

Am 21. Oktober fällt der Startschuss für die nunmehr zehnte Auflage der Autochtona, Forum für autochthone Weine der Messe Bozen. Mit Spannung erwartet wird auch in diesem Jahr der Wettbewerb „Autochthone Leidenschaft“, bei dem unter den vorgestellten Etiketten autochthoner Weine die Besten zu ermittelt werden.

Eine internationale Fachjury bestehend aus Sommeliers und Weinjournalisten wird die Weine der in den Hallen der Messe Bozen ausstellenden Betriebe und Kellereien sowie der Genossenschaften und Markenschutzgenossenschaften verkosten. Am Ende wird der „Autochtona Award“ in folgenden sechs Kategorien vergeben: „Bester Rotwein“, „Bester Weißwein“, „Bester Dessertwein“, „Bester Roséwein“, „Bester Schaumwein“ und „Bestes Anbaugebiet“. Zu diesen Kategorien kommt der „Besucherpreis“ hinzu, der aufgrund der Präferenz des Publikums am letzten Messetag vergeben wird.

Der „Autochtona Award“ ist zu einem festen Bestandteil dieses Forums geworden, das Qualität und Ursprünglichkeit der Weine in den Mittelpunkt stellt und sich als Schaufenster jahrhunderte alter Winzertraditionen versteht. Die strengen Bedingungen für die Teilnahme an Autochtona schreiben vor, dass der Anteil an autochthonen Weinen 95% betragen muss.

Eine Neuheit gibt es hingegen beim „Tasting Lagrein“: aufgrund des außergewöhnlichen Erfolges der letzten Auflage steht heuer der gesamte letzte Messetag im Lichte der Vergleichsverkostung eines typischen Südtiroler Qualitätsproduktes. Am Donnerstag 24. Oktober werden wieder die „Lagrein Awards” an den besten Lagrein sowie den besten Lagrein riserva vergeben. Die internationale Jury besteht aus Fachjournalisten, Weinkritikern und Wein-Bloggern. Flankiert wird die Jury von einer Kommission der Vereinigung Freie Weinbauern Südtirol, die zudem erstmals ihre wichtigste Weinpräsentation, die 14. Auflage der „Vinea Tirolensis“, ebenfalls im Rahmen der Hotel, am Mittwoch 23. Oktober, abhält.

Autochtona 2013 ist das zehnte Forum für autochthone Weine aus Italien und wird von Messe Bozen in Zusammenarbeit mit der Italienischen Vereinigung der Sommeliers (AIS) organisiert. Es ist ein wichtiger Treffpunkt für Unternehmen, Genossenschaften und Fachbesucher und eine ausgezeichnete Möglichkeit autochthone italienische Weine hervorzuheben und Einkäufern, Hotelöiers, Sommeliers sowie nationalen und internationalen Weinjournalisten vorzustellen.

Alle Informationen zur Veranstaltung unter:
www.autochtona.it/de
Und Facebook
[subscribe2]