Bleu, Blanc, Rouge: Frankreichfest in Düsseldorf vom 12. bis 14. Juli 2013

Zahlreiche Düsseldorfer Bäckereien werden sich am diesjährigen Frankreichfest mit besonderen Aktionen beteiligen. Darauf machten sie jetzt beim Fototermin auf dem Burgplatz schon einmal aufmerksam. In der Bildmitte Boris Neisser vom Veranstalter Destination Düsseldorf.
Zahlreiche Düsseldorfer Bäckereien werden sich am diesjährigen Frankreichfest mit besonderen Aktionen beteiligen. Darauf machten sie jetzt beim Fototermin auf dem Burgplatz schon einmal aufmerksam. In der Bildmitte Boris Neisser vom Veranstalter Destination Düsseldorf.

Das Düsseldorfer Frankreichfest lädt in diesem Jahr bereits zum 13. Mal Düsseldorfer und Besucher an den Rhein.

Vom 12. bis zum 14. Juli präsentieren sich Rheinuferpromenade, Burgplatz und der Rathaus-Innenhof ganz in “Bleu, Blanc, Rouge”. Dabei geht es beim Frankreichfest nicht nur um die französische Kultur, sondern es ist auch ein Freundschaftsfest: Die Veranstaltung soll die vielfältigen Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich pflegen und vertiefen. Im bedeutenden Jahr 2013, in dem sich nicht nur die Unterzeichnung des Élysée-Vertrages zum 50sten Mal jährt, sondern die Stadt Düsseldorf auch ihr 725-jähriges Bestehen feiert, lädt das Frankreich-Fest mit einigen besonderen Highlights zum Savoir-vivre an den Rhein. Ihre Verbundenheit mit Frankreich unterstreichen in diesem Jahr 80 Düsseldorfer Bäckereien mit besonderen Aktionen rund um das Frankreichfest. 

Ein besonderes Aushängeschild ist wieder der französische Gourmetmarkt “Les Saveurs de France”. Dazu kommen 25 Händler aus Frankreich an den Rhein, um hier ihre Waren anzubieten. Dabei sind fast alle Regionen des Nachbarlandes mit ihren besonderen Spezialitäten vertreten. Ihre Reverenz erweisen den Franzosen aber auch Düsseldorfer Bäcker. Mehr als 80 Filialen beteiligen sich mit “Französischen Wochen” und werden dabei ihre Geschäfte entsprechend dekorieren und ebenfalls Spezialitäten anbieten.

Mehr zum Thema.