Produkttest – Rehragout in Schokoladensauce mit Kürbis-Kohlrabi-Gratin & Vanillemousse mit Mandelkaramell

In diesem Test wurde richtig gekocht: Wir haben eine TastyBox bestellt und nach Rezept die gelieferten Produkte verarbeitet. Es handelte sich um das Rehragout in Schokoladensauce mit Kürbis-Kohlrabi-Gratin & Vanillemousse mit Mandelkaramell.

Wir waren erst einmal positiv über die tolle Qualität der Produkte erfreut. Das Rehfleisch war ganz zart, und ließ sich leicht in kleinere Stücke zerschneiden.

Das Rezeptblatt unter Folie ist eine gute Idee – so konnte es an alle Kochstationen mitwandern.

Mit dem in der Anleitung vorgegebenen Timing kamen wir nicht klar. Der Kürbis-Kohlrabi-Auflauf brauchte zwar vom Rezept her nur 70 Minuten und damit kürzer als das Rehragout (1,5 Stunden). So dachten wir, daß wir in der Kochzeit des Goulaschs schnell das Gratin vorbereiten könnten. Das passte leider nicht, da das Kürbiszerteilen und Kohlrabi Schnibbeln zu lange dauerte. Somit waren noch 20 Minuten Wartezeit mit hungrigem Magen zu überbrücken.

Nun zum Ragout. Erst waren wir skeptisch: 1 ganze rote Pfefferoni war für die Wildsauce geplant. Aber Schokolade und Preiselbeeren haben die Schärfe wieder aufgehoben. Zusammen mit den gelieferten Gewürzen und dem Wildfond ergab alles ein wunderbares, volles Aroma.

Allerdings war das Gratin auch nach 60 Minuten  im Ofen nicht ganz gar, d.h. der Kohlrabi war nicht gar, er erschien uns schon beim Schneiden als etwas sehr holzig.

Aber auch nur Kürbisanteil des Gratins und etwas Brot war die Wildsauce ein Traum!

Nun freuten wir uns auf das Dessert – Vanillemousse mit Mandelkaramell und in der Pfanne angedünsteten Rum-Apfelscheiben. Doch die Mischung aus Wein und Zitronensaft war sehr sauer und kam am Tisch nicht ganz so gut an. Allerdings war das Mandelkrokant sehr beliebt und hat die Säure noch ganz gut aufgehoben.

Fazit:

Die Rezeptidee mit Lieferung der Zutaten ist ein sehr innovatives Angebot. Daß dennoch einige Produkte zusätzlich besorgt werden mussten (Preiselbeeren, Semmelbrösel, Gelatine, Tomatenmark) hat uns nicht so gut gefallen. Andere Dinge wie Apfel, Lorbeerblätter oder Zimtstange sind wahrscheinlicher in jedem Haushalt vorrätig.

Das Rehgoulasch mit der Schokoladensauce war sehr lecker und wird sicher nochmals gekocht.

Unser Eintrag zu TastyBox mit weiteren Informationen
Unser Eintrag zur Testbestellung
Link zu TastyBox

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Hiermit gebe ich mein Einverständnis, dass Cézanne Publishing/www.tuttiisensi.de mir regelmäßig Newsletter zusendet. *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.