<

Webshop „Feel! Munich Dry Gin“ – Handgemachter Gin aus München

feel-gin

In einem Hinterhof im Münchner Stadtteil Großhadern, wird nach traditionellem Verfahren in einer der modernsten deutschen Destillationsanlagen, Gin noch von Hand destilliert.

Alle Früchte und Gewürze werden sortiert und geprüft. Erst nach dieser ausgiebigen Kontrolle gelangen alle Zutaten, handverlesen in den kupfernen Kessel. Das Mazerieren der Gewürze und Früchte aus kontrolliert biologischem Anbau in Bio-Agraralkohol ist die Voraussetzung für diesen Gin.

Weiterlesen »



foodwatch-Marktcheck belegt: Verbraucher können Verfall der Milchpreise nicht aufhalten

Vor dem heutigen „Milchgipfel“ des Bundeslandwirtschaftsministeriums hat die Verbraucherorganisation foodwatch einen Milchpreis-Marktcheck veröffentlicht, der zeigt: Konsumentinnen und Konsumenten können die derzeit niedrigen Milchpreise von gut 20 Cent pro Liter nicht über ihr Einkaufsverhalten steuern. „Auch wenn Verbraucherinnen und Verbraucher zu einer teureren Milch greifen – beim Landwirt schlägt sich das praktisch nicht nieder“, sagte Sophie Unger, Campaignerin bei foodwatch.

foodwatch_LogoMit dem Marktcheck widerlegte foodwatch Bundesagrarminister Christian Schmidt. Er hatte im Vorfeld des „Milchgipfels“ erklärt, auch die Verbraucherinnen und Verbraucher könnten etwas tun, wenn sie nicht immer zur billigsten Milch griffen. Doch der foodwatch-Marktcheck zeigt: Ein Liter ja!-ESL-Vollmilch kostet beispielsweise aktuell bei Rewe 46 Cent, für das gleiche Produkt von „Bärenmarke“ werden 1,15 Euro verlangt – das ist das 2,5-Fache. In beiden Fällen erhielten die Landwirte von den Molkereien nur rund 26 Cent (Auszahlungspreise im April).

Weiterlesen »

Vinella – Tomaten-Kirschen Chutney und mehr

Hier ein kurzer Überblick der Neuheiten von Vinella. Präsentiert auf der SlowFood Messe, dem Markt des guten Geschmacks.

Vinella_SFM_2

Tomaten-Kirschen Chutney

Vinella_SFM_1

Vinella-Marmeladen Sortiment

Direkter Link zu Vinella. Weiterlesen »

Einladung zum Seminar „Terroir – Boden – Klima – Mensch am 31. Mai in Bad Dürkheim“

WineSystem lädt zur Fortsetzung der Seminarreihe zum Thema Boden ein: Jetzt geht es um das Klima!

WineSystem_DartingSeminarNeueste Erkenntnisse aus Forschung und Praxis bestätigen, dass das Klima, insbesondere die Faktoren Humidität (Feuchtigkeit), Temperatur sowie Sonnen(ein) Strahlung für die Aroma-Entstehung in der Beere am prägendsten sind. Diese 3 Faktoren und der Boden sind nicht voneinander zu trennen. Fehlt einer dieser Faktoren, wird es kein Wachstum geben.

Das Seminar behandelt folgende Fragestellungen:
Wie greifen diese Faktoren ineinander?
Was machen die Standortunterschiede aus?
Auf welche Veränderungen reagiert die Rebe am stärksten?
Welches sind die sensorischen Konsequenzen?
Lassen sich diese genau einem Terroir zuteilen?

Martin Darting wird mit den Teilnehmern die klimatischen Faktoren, ihre Interaktion und die Wirkung auf Boden, Rebe und Wein genau untersuchen und mit Beispielen transparent darstellen.

Weiterlesen »

Verkostung – Nudelsoße mit Alblinsen

Von der SlowFood Messe haben wir die Nudelsoße mit Alblinsen, einem Slow Food Arche Produkt, mitgebracht.

Nudelsoße_Alblinsen
Diese vegetarische Nudelsoße ist knackig, würzig und aromatisch. Wie schön da die Linsen mit Biss vorhanden sind! Wir können sie nur empfehlen.

Weiterlesen »

Buchvorstellung – Dr. Goerg „Vegan kochen mit Kokos“

goerg-buchDie Firma Dr. Goerg hat uns ihr Kochbuch „Vegan kochen mit Kokos“ zum Testen zugeschickt.
Selbstverständlich haben wir uns gerne auf diese exotisch-kulinarische Exkursion eingelassen.

Der Online-Shop von Dr.Goerg wurde in unserem Blog schon vorgestellt. Die Kokosprodukte gibt es nicht nur online, sondern auch in gut sortierten Supermärkten zu kaufen.

Dr. Goerg stellt und vertreibt Bio-Kokosnussprodukte. Unter anderem gehören Kokosöl, Kokosmus, Kokosspeisefett, Kokosmilch, Kokoswasser, Olivenöle, Kokosblütenzucker und vieles mehr zum Sortiment.

Weiterlesen »

Webshop Georgsenf – Senfspezialitäten aus Halle

georgsenf

Die Senfmühle – Jörg Hündorf, gegründet 2004, befindet sich im Herzen der alten Salzstadt Halle in Sachsen-Anhalt. Ziel und Idee des neuen Senfmüllers war es einen Senf höchster Qualität, nach alter handwerklicher Tradition, d. h. im Kaltmahlverfahren herzustellen und zu vermarkten.
Im Gegensatz zu industriell gefertigtem Senf erzielt man durch das wesentlich aufwendigere Kaltmahlverfahren geschmacklich anspruchsvollere Ergebnisse als mit der auf Mengenproduktion ausgerichteten Herstellungsweise im Heißmahlverfahren.

Weiterlesen »

PikaPika – Gourmet Hot Sauces

Auf der SlowFood Messe in Stuttgart, dem Markt des Guten Geschmacks verkostet:

PikaPika von Scharfista

PikaPika von Scharfista

Weiterlesen »

Verkostung – Heubacher braukunst Chocolate Bock

Das Heubacher Schokoladenbier „Chocolate Bock“ ist eine limitierte Abfüllung von 200 Flaschen. Die Braune 0,75 Flasche mit Sektkorken sieht nobel aus. 7% Alkoholgehalt und 18,9 % Stammwürze machen uns schon sehr neugierig. Als Besonderheit ist anzumerken, dass das Bier 6 Wochen auf unzerstoßenen Kakaobohnen aus Venezuela, Ghana und Equador gereift ist.

HeubacherChocolateBockFeinporiger und am Glas haftender Schaum ziert das bernsteinfarbene und gleichmäßig trübe Bier.

Malzaromatische Aromen steigen in die Nase. Etwas nussig und nach Bitterschokolade duftet das Bier. Eine leichte Honignote lässt sich ebenso erschnuppern.

Der Antrunk ist vollmundig, schwer und würzig. Sehr rezent am Gaumen. Und der Nachtrunk ist kräftig betont und feinbitter.

Wir sind etwas irritiert von der extremen Kombination aus süß und bitter. Doch wer beides gerne mag kommt hier voll auf seine Kosten.

Unsere Bewertung: **+

Weiterlesen »

ProWein Entdeckungen – Südafrika und Franz Beckenbauer

Am Südafrika Weinstand fragen wir nach Trends und Neuigkeiten und verkosten einige Weine.   Lmmershoek_ProWein_BeckenbauerLiberoDie Investorengruppe rund um das Weingut Lammershoek bietet nicht nur ein großes Spektrum an Weinen, sondern wirbt auch noch mit dem Namen ihres Mitinvestors, Franz Beckenbauer. Dieser schaut auch gerne mal im Keller vorbei und hat seine eigene Cuvée Libero No. 5 kreiert. Diesen Wein haben wir natürlich verkostet und waren von dem vielfältige Aromen angetan.

Lammershoek_ProWein_Beckenbauer

Ich lernte hier die Bezeichnung “Bush Winery” kennen. Das ist die ursprüngliche Rebzucht ohne Hilfsstangen und Rankhilfen, so wie wir es aus Südfrankreich kennen.

Das Weingut liegt im Aprilskloof Valley of the Paardeberg, Swartland. Dort herrscht mediterranes Klima. Der Boden ist sehr sandig.

Aus der Terravinum-Linie haben wir verkostet:
Chenin Blanc Reserve: Floral, mineralisch, leicht im Abgang
Terravinum Reserve White (Chenin Blanc, Chardonnay, Viognier): Fruchtig bissig, grün knackig
Terravinum Reserve Red: Shiraz/Carignon/Grenache und Viognier: Viel Säure, grüner Paprika, Kräftig und bissig

Aus der Lammershoeks Mysteries-Serie
De Swart Strooi 2015: Ein Strohwein mit 18% Alkohol, geringe Säure und volle Aromen . Dieser Wein gefiel uns sehr gut ***+
Weiterlesen »